Zum Inhalt
Work­shop für in­ter­na­ti­o­na­le Stu­die­ren­de

Der perfekte Businessauftritt

Auftreten, Aussehen, reden – all das hat mit Stil und Etikette zu tun. Dies ist auch im Geschäftsalltag von großer Wichtigkeit. In diesem Work­shop von Marianne Montag erfahren Sie mehr da­rü­ber, wel­che aktuellen Standards in der deut­schen Businesswelt gelten.

Sie ler­nen, un­ter­schied­li­che Verhaltensweisen im Geschäftsleben zu in­ter­pre­tie­ren, die wichtigsten Regeln anzuwenden und damit selbst er­folg­rei­cher im Umgang mit Kollegen/-innen und Vor­gesetz­ten zu wer­den. Hierzu gehören Fra­gen wie: Was gehört alles zu einer Begrüßung? Wer wird zuerst begrüßt, was ist wich­tig? Wie wich­tig ist Pünktlichkeit, wenn ich zu ei­nem Vorstellungsgespräch eingeladen bin? Welches Verhalten beim Vorstellungsgespräch verschafft mir Pluspunkte?

Marianne Montag beim Work­shop im IBZ

Solche und wei­tere Feinheiten und Details kön­nen einen ent­schei­den­den Unterschied bei Auswahlverfahren ma­chen. Außerdem wer­den Sie die Ge­le­gen­heit haben, viele Fra­gen zu stellen und eigene Er­fah­run­gen aus Praktika und Vorstellungsgespräch ein­zu­bringen.

An­mel­dung für den Work­shop

Der nächste Work­shop findet am Mittwoch, den 27. Okto­ber 2021  - also einen Tag  vor der nächsten In­ter­natio­nalen Kar­rie­re­mes­se - um 14 Uhr im IBZ statt.

An Ver­an­stal­tun­gen in In­nen­räumen dürfen nur Per­so­nen teil­neh­men, die geimpft, genesen oder getestet (3G) sind. Die TU Dort­mund ist verpflichtet, dies auf dem Cam­pus zu kontrollieren. Weitere Infos dazu finden Sie auch im Co­ro­na-Portal der TU Dort­mund.

Sie kön­nen sich ab sofort an­mel­den!

Dieser Work­shop wird er­mög­licht mit Unter­stüt­zung der IHK zu Dort­mund.

Kontakt

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord be­fin­det sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bo­chum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu er­rei­chen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwi­schen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus ge­lan­gt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu er­rei­chen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­tio­nen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.