Zum Inhalt
Bewerbung zum Fachstudium

Bewerbung zu einem höheren Fachsemester

Nachfolgend erhalten Sie wichtige Informationen zur Bewerbung für einen Studiengang im höheren Fachsemester.

Nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie die nachfolgenden Informationen bitte aufmerksam durch, da viele grundsätzliche Dinge erläutert werden, die für Ihre Bewerbung wich­tig sind!

Es gibt verschiedene Wege, um sich für ein höheres Fachsemester an der TU Dort­mund zu bewerben. Welcher Bewerbungsweg für Sie persönlich der richtige ist, hängt von Ihrem Studienwunsch, Ihrer Staatsangehörigkeit und Ihren Bildungsnachweisen ab.

Beachten Sie: Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung (HZB) und Ihre Studienleistungen in Deutsch­land erworben haben, müssen sich für die Bewerbung und Einschreibung in ein höheres Fachsemester mit dem Studierenden­sekretariat in Verbindung  setzen.

Was bedeutet „höheres Fachsemester“?

Als „höhere Fachsemester“ gelten alle Fachsemester eines Studiengangs oder -faches größer 1. Wenn Sie also bereits an der TU Dort­mund oder an einer anderen Hoch­schu­le studiert und auch Leistungen erbracht haben, können Sie die Anerkennung der Leistungen und auf dieser Basis die Einstufung in ein höheres Fachsemester beantragen.

Hierbei gilt für viele Studiengänge die sog. Studiengangjahresregelung (Studienstart immer nur im Win­ter­semester). Folglich kann eine Einstufung innerhalb der Regelstudienzeit im Win­ter­semester nur in ungerade Fachsemester und im Sommer­semester nur in gerade Fachsemester erfolgen.

Es gibt an der TU Dort­mund Stu­di­en­gän­ge und -fächer, die im höheren Fachsemester zulassungsbeschränkt sind. Ob eine Zulassungsbeschränkung für einen Studiengang oder ein Studienfach besteht, können Sie unserer Übersicht des Studienangebots entnehmen. Bei Fragen zum Studienangebot nutzen Sie bitte die Beratungsangebote der TU Dort­mund.

Kontakt

Technische Universität Dortmund
Referat Internationales
- Zulassungsbereich -
Emil-Figge-Str. 61
44227 Dortmund

E-Mail-Anfragen
Schriftliche Anfragen kön­nen Sie an unsere E-Mail-Adresse senden.

Telefonische Anfragen
Di: 11:00 - 12:00 Uhr

Fr: 11:00 - 12:00 Uhr

Telefon: +49 (0) 231 755-6349
Bitte nut­zen Sie für telefonische Anfragen aus­schließ­lich die oben genannte Telefonnummer!

Sprechzeiten in Präsenz

nur mit Terminanmeldung

Mi 09:00 - 11:30 Uhr

Bitte beachten Sie: Die Termine werden eine Woche im Vorfeld zur Buchung freigegeben. Sollten keine Termine auswählbar sein, sind alle Termine bereits vergeben. Bitte nutzen Sie in diesem Fall unsere anderen Kontaktmöglichkeiten (Sprechzeiten via Zoom, E-Mail, Telefon).

Sprechzeiten via Zoom

Offene Sprechstunde ohne vorherige Anmeldung über Zoom.

Mo 10:00 - 11:00 Uhr

Do 13:00 - 14:00 Uhr

Statusabfragen

Sie haben Ihre Unterlagen für die Einschreibung bereits übermittelt und möchten den Status erfragen? Kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder telefonisch. Bitte sehen Sie davon ab, einen Beratungstermin zu buchen.