Zum Inhalt
Bachelorbewerbung

Bewerbungsinformationen für Nicht-EU/EWR-Staatsangehörige

Sie haben eine Nicht-EU/EWR-Staatsangehörigkeit und haben Ihre Hochschulzugangsberechtigung außerhalb der EU/ERW-Raums erworben und möchten sich für einen Bachelorstudiengang im 1. Fachsemester bewerben?

Die Bewerbung erfolgt über uni-assist, die Arbeits- und Servicestelle für internationale Studienbewerbungen.

 

Bewerbungszeiträume

Bewerbungszeitraum für das Sommer­semester

ca. 15. November bis 15. Januar (Ausschlussfrist)

Bewerbungszeitraum für das Winter­semester

ca. 15. März bis 15. Juli (Ausschlussfrist)

Wichtiger Hinweis: Da die Bearbeitung Ihrer Bewerbung einige Zeit in Anspruch nimmt, empfehlen wir Ihnen, Ihre Bewerbung frühestmöglich einzureichen!

Informationen für indische Studieninteressierte zum APS-Zertifikat

Bewerber*innen aus Indien müssen ihre Zeugnisse durch die Akademische Prüfstelle (APS Indien) der Deutschen Botschaft in Neu-Delhi überprüfen lassen, bevor sie sich in Deutschland bewerben können. Nach einer positiven Überprüfung erhalten sie ein APS-Zertifikat, welches im Rahmen der Bewerbung eingereicht werden muss.

Zum Wintersemester 2024/2025 gilt:

Bewerber*innen für Bachelorstudiengänge mit indischen Bildungsnachweisen benötigen für ihre Bewerbung bei uni-assist ein APS-Zertifikat. Das APS-Zertifikat muss innerhalb des regulären Bewerbungszeitraums eingereicht werden. Bewerbungen werden nur an die TU Dortmund ausgeliefert, wenn sie ein APS-Zertifikat beinhalten.

Weitere Informationen

Die Arbeits- und Servicestelle für internationale Studienbewerbungen uni-assist prüft für die TU Dortmund, ob ausländische Bildungsnachweise dem Niveau einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung (HZB) entsprechen und berechnet die HZB-Note.

In Vorbereitung auf eine Bewerbung über die Arbeits- und Servicestelle für internationale Studienbewerbungen uni-assist müssen sich Studieninteressierte im Online-Portal „My assist“ registrieren. Nach erfolgter Registrierung können Online-Bewerbungen für jeden Studienwunsch erstellt werden. Alle bewerbungsrelevanten Dokumente müssen elektronisch zu der Bewerbung hochgeladen werden. Eine postalische Zusendung der bewerbungsrelevanten Dokumente ist nicht erforderlich.

Wie registriere ich mich in My assist? Wie kann ich meine Online-Bewerbung einreichen? Das Video-Tutorial von uni-assist bieten Ihnen einen guten Überblick!

Bitte informieren Sie sich anhand dieser Checkliste über die benötigten Dokumente zur Bewerbung. Ihre vollständigen Dokumente müssen vor dem Ende der Bewerbungsfrist bei uni-assist vorliegen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich frühestmöglich zu bewerben. Nur so können gegebenenfalls fehlende Dokumente von Ihnen nachgereicht werden!

Zwingend einzureichende Unterlagen

Zusätzlich zwingend einzureichende Unterlagen, wenn diese erworben wurden

  • Zeugnis über die Feststellungsprüfung
  • Nachweis der absolvierten Hochschulaufnahmeprüfung
  • Fächer- und Notenübersichten Ihres Studiums
  • Abschlussurkunde Ihres Studiums
  • Informationen zum Notensystem Ihrer Hochschule
  • Höchster Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse
  • Bei Namensänderung: Urkunde über die Namensänderung

Zusätzlich zwingend für Studienbewerberinnen und –bewerber aus China, Indien oder Vietnam

  • APS-Zertifikat
  • Gruppen-APS werden ausschließlich akzeptiert, wenn sie für die TU Dortmund ausgestellt wurden.

Für einzelne Studiengänge werden zusätzlich zu den allgemeinen Bewerbungsdokumenten spezielle studiengangsspezifische Dokumente benötigt. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld, welche studiengangsspezifischen Dokumente Sie benötigen.

Für die Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen durch uni-assist fallen Bearbeitungskosten an.

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Bearbeitungszeiten von uni-assist.

Kontaktieren Sie uns:

Per Post:
Technische Universität Dortmund
Referat Internationales
- Zulassungsbereich -
Emil-Figge-Str. 61
44227 Dortmund

Per E-Mail: admission.inquiriestu-dortmundde

Telefonisch: +49 (0) 231 755-6349 // Wir sind für Sie grundsätzlich zwischen 09:00 Uhr und 14:00 Uhr telefonisch erreichbar. Sollten Sie uns einmal nicht erreichen, sind wir gerade in einem Termin oder in einem Gespräch. Bitte versuchen Sie es in diesen Fällen zu einem späteren Zeitpunkt erneut. // Aktuelle Änderung: Zwischen dem 12.06.2024 und einschlielßlich dem 14.06.2024  entfällt die telefonische Sprechstunde.

Persönlich vor Ort im International Office: Mi 09:00 - 11:30 Uhr, nur mit Terminanmeldung // Bitte beachten Sie: Die Termine werden eine Woche im Vorfeld zur Buchung freigegeben. Sollten keine Termine auswählbar sein, sind alle Termine bereits vergeben. //

Persönlich via Zoom: Mo 10:00 - 11:00 Uhr und Do 13:00 - 14:00 Uhr // Offene Online-Sprechstunde über Zoom ohne vorherige Anmeldung. //