Zum Inhalt

Herzlich willkommen im IBZ!

Ein Ort der Begegnung, der Information, der Weiterbildung und des (Kennen-) Lernens. Ein Ort der Feste und Veranstaltungen. Hier begegnen sich Kulturen, deutsche und internationale Studierende, Lehrende und Lernende, die gemeinsam Sprachfähigkeiten und interkulturelle Kompetenzen erwerben, an Konzerten, Tagungen und Empfängen teilnehmen, sich über Jobmöglichkeiten, Auslandsaufenthalte und -erfahrungen austauschen.

Sicht auf das IBZ Gebäude © Referat Internationales​/​TU Dortmund

Sie planen eine Veranstaltung und interessieren sich für die Nutzung der IBZ Räumlichkeiten?

Informieren Sie sich auf dieser Website über alle relevanten Themen von der Buchungsanfrage bis zur Durchführung Ihrer Veranstaltung oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Veranstaltungstermin anfragen

IBZ Buchungsanfrage

© Referat Internationales​/​TU Dortmund

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das IBZ vorrangig an Veranstaltungen mit internationalem Fokus überlassen wird. Räumlichkeiten können hierfür frühestens ein Jahr (12 Monate) im Voraus reserviert werden. Für Veranstaltungen ohne internationalen Bezug kann frühestens vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin eine Reservierungsanfrage für die Räumlichkeiten gestellt werden.


FAQ

Das IBZ wird vorrangig an Veranstaltungen mit internationalem Fokus überlassen. Für Veranstaltungen ohne einen internationalen Bezug kann frühestens vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin eine Reservierungsanfrage gestellt werden.

Im IBZ finden internationale Kulturveranstaltungen und Fachtagungen, aber auch Treffen studentischer AGs, oder internationale Kochabende statt.

Bitte beachten Sie, dass das IBZ für private Veranstaltungen nicht gebucht werden kann.

Im IBZ stehen Ihnen neben einem Veranstaltungssaal, ein Foyer inkl. Küche sowie zwei bis drei Seminarräume zur Verfügung. Detailliertere Informationen zu den Räumen finden Sie unter Räumlichkeiten.

Bitte stellen Sie uns eine Reservierungsanfrage über das Serviceportal der TU Dortmund > Allgemeines > Veranstaltungsmanagement.

Hier gelangen Sie direkt zum Serviceportal.

Der Veranstaltungssaal ist mit einem Beamer und einer Leinwand ausgestattet. Außerdem vorhanden, sind ein Handmikro, ein Taschenmikro sowie ein Schwanenhalsmikro. Weiterhin verfügt die Bühne über eine eingerichtete Bühnenbeleuchtung.

Seminarraum 1 verfügt über ein mobiles Touchboard. In dem größeren Seminarraum 2/3 befindet sich ein Beamer inkl. installierter Leinwand.

Während der Veranstaltung ist der/die Veranstalter/in für die Bedienung der Technik eigenständig verantwortlich.

Diverse Stühle und Tische sind vorhanden. Darüber hinaus verfügen die Seminarräume über zwei Stellwände sowie Whiteboards. Stehtische sind nicht vorhanden.

Nein. Für die Organisation der Veranstaltungsabläufe/Umbau der Räume/Catering/Bedienung der Technik etc. im Rahmen der Veranstaltung ist der/die Veranstalter/-in zuständig.

Ja, das Gebäude ist barrierefrei. Zudem ist eine mobile Rampe für die Bühne sowie ein höhenverstellbares Pult im Veranstaltungssaal vorhanden.

Nach Verfügbarkeit ist das IBZ für externe Veranstaltungen buchbar. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an das Referat Internationales.

Für universitäre Sonderveranstaltungen wird für die Teilnahmegebühren ein Freibetrag von bis zu 25 € pro Teilnehmer/-in und Tag festgelegt, wenn die Teilnahmegebühren ausschließlich für Catering, Druckerzeugnisse oder Medien verwendet werden. In diesem Fall verzichtet die Universität auf die Erhebung von Nutzungsentgelt.

Bei Veranstaltungen externer Nutzer/-innen wird grundsätzlich das volle Nutzungsentgelt erhoben.

Wir stellen Ihnen gerne einen IBZ Grundriss zur Verfügung. Bitte schicken Sie uns eine Anfrage per E-Mail.

Das IBZ befindet sich auf dem Campus Nord der TU Dortmund. Sie finden das Gebäude auf dem Lageplan unter der Nummer 4a.

Die Adresse des IBZ lautet: TU Dortmund, Emil-Figge-Straße 59, 44227 Dortmund.

Weitere Informationen zur Lage und Anreise finden Sie im Off-Canvas Menü (rechts).

Sollten Sie Rückfragen haben, können Sie sich gerne telefonisch oder auch per E-Mail an uns wenden.

Koordination: Frau Nena Amponsah, 0231 755 6351

Leitung des IBZ: Dr. Barbara Schneider

Sollte es während einer Veranstaltung zu einem Notfall kommen, muss der/die Veranstalter/-in eigenständig den Notruf absetzen (Feuerwehr/Krankenwagen 112 bzw. Polizei 110).

Zusätzlich sollte umgehend die Leitwarte der TU Dortmund informiert werden (0231 755 3333). Die Leitwarte ist 24 Stunden besetzt.

Weitere Notrufnummern an der TU Dortmund finden Sie auf der Webseite.

Downloads

Hier finden Sie Informationen zum IBZ, die Nutzungsrichtlinien sowie das Antragsformular für eine Raumbuchung als Download.


Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.