Zum Inhalt

Herzlich willkommen im IBZ!

Ein Ort der Be­geg­nung, der Information, der Wei­ter­bil­dung und des (Kennen-) Lernens. Ein Ort der Feste und Ver­an­stal­tun­gen. Hier be­geg­nen sich Kulturen, deutsche und in­ter­na­ti­o­na­le Stu­die­ren­de, Lehrende und Lernende, die ge­mein­sam Sprachfähigkeiten und interkulturelle Kom­pe­ten­zen erwerben, an Konzerten, Tagungen und Empfängen teilnehmen, sich über Jobmöglichkeiten, Aus­lands­aufent­halte und -erfahrungen austauschen.

Sicht auf das IBZ Gebäude © Referat Inter­natio­nales​/​TU Dort­mund

Sie planen eine Ver­an­stal­tung und interessieren sich für die Nutzung der IBZ Räum­lich­kei­ten?

Informieren Sie sich auf dieser Website über alle relevanten Themen von der Buchungsanfrage bis zur Durchführung Ihrer Ver­an­stal­tung oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Veranstaltungstermin anfragen

IBZ Buchungsanfrage

© Referat Inter­natio­nales​/​TU Dort­mund

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das IBZ vorrangig an Ver­an­stal­tun­gen mit internationalem Fokus überlassen wird. Räum­lich­kei­ten kön­nen hierfür frühestens ein Jahr (12 Monate) im Voraus reserviert wer­den. Für Ver­an­stal­tun­gen ohne inter­natio­nalen Bezug kann frühestens vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin eine Reservierungsanfrage für die Räum­lich­kei­ten gestellt wer­den.


FAQ

Das IBZ wird vorrangig an Ver­an­stal­tun­gen mit internationalem Fokus überlassen. Für Ver­an­stal­tun­gen ohne einen inter­natio­nalen Bezug kann frühestens vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin eine Reservierungsanfrage gestellt wer­den.

Im IBZ finden in­ter­na­ti­o­na­le Kulturveranstaltungen und Fachtagungen, aber auch Treffen studentischer AGs, oder in­ter­na­ti­o­na­le Kochabende statt.

Bitte beachten Sie, dass das IBZ für private Ver­an­stal­tun­gen nicht gebucht wer­den kann.

Im IBZ stehen Ihnen neben ei­nem Veranstaltungssaal, ein Foyer inkl. Küche sowie zwei bis drei Seminarräume zur Ver­fü­gung. Detailliertere In­for­ma­ti­onen zu den Räumen finden Sie unter Räum­lich­kei­ten.

Bitte stellen Sie uns eine Reservierungsanfrage über das Serviceportal der TU Dort­mund > Allgemeines > Veranstaltungsmanagement.

Hier gelangen Sie direkt zum Serviceportal.

Der Veranstaltungssaal ist mit ei­nem Beamer und einer Leinwand aus­ge­stattet. Außerdem vorhanden, sind ein Handmikro, ein Taschenmikro sowie ein Schwanenhalsmikro. Weiterhin verfügt die Bühne über eine eingerichtete Bühnenbeleuchtung.

Seminarraum 1 verfügt über ein mobiles Touchboard. In dem größeren Seminarraum 2/3 befindet sich ein Beamer inkl. installierter Leinwand.

Während der Ver­an­stal­tung ist der/die Veranstalter/in für die Bedienung der Tech­nik eigenständig verantwortlich.

Diverse Stühle und Tische sind vorhanden. Darüber hinaus verfügen die Seminarräume über zwei Stellwände sowie Whiteboards. Stehtische sind nicht vorhanden.

Nein. Für die Organisation der Veranstaltungsabläufe/Umbau der Räu­me/Catering/Bedienung der Tech­nik etc. im Rah­men der Ver­an­stal­tung ist der/die Veranstalter/-in zuständig.

Ja, das Gebäude ist barrierefrei. Zudem ist eine mobile Rampe für die Bühne sowie ein höhenverstellbares Pult im Veranstaltungssaal vorhanden.

Nach Verfügbarkeit ist das IBZ für externe Ver­an­stal­tun­gen buchbar. Bitte wenden Sie sich bei In­te­res­se­ an das Referat Inter­natio­nales.

Für universitäre Sonderveranstaltungen wird für die Teilnahmegebühren ein Freibetrag von bis zu 25 € pro Teilnehmer/-in und Tag festgelegt, wenn die Teilnahmegebühren aus­schließ­lich für Catering, Druckerzeugnisse oder Me­di­en ver­wen­det wer­den. In diesem Fall verzichtet die Uni­ver­si­tät auf die Erhebung von Nutzungsentgelt.

Bei Ver­an­stal­tun­gen externer Nutzer/-innen wird grundsätzlich das volle Nutzungsentgelt erhoben.

Wir stellen Ihnen gerne einen IBZ Grundriss zur Ver­fü­gung. Bitte schicken Sie uns eine Anfrage per E-Mail.

Das IBZ befindet sich auf dem Campus Nord der TU Dort­mund. Sie finden das Gebäude auf dem Lageplan unter der Nummer 4a.

Die Adresse des IBZ lautet: TU Dort­mund, Emil-Figge-Straße 59, 44227 Dort­mund.

Weitere In­for­ma­ti­onen zur Lage und Anreise finden Sie im Off-Canvas Menü (rechts).

Sollten Sie Rückfragen haben, kön­nen Sie sich gerne telefonisch oder auch per E-Mail an uns wenden.

Koordination: Verena Wolf, 0231 755 6351

Leitung des IBZ: Dr. Barbara Schneider

Sollte es wäh­rend einer Ver­an­stal­tung zu ei­nem Notfall kom­men, muss der/die Veranstalter/-in eigenständig den Notruf absetzen (Feuerwehr/Krankenwagen 112 bzw. Polizei 110).

Zusätzlich sollte umgehend die Leitwarte der TU Dort­mund informiert wer­den (0231 755 3333). Die Leitwarte ist 24 Stunden besetzt.

Weitere Notrufnummern an der TU Dort­mund finden Sie auf der Webseite.

Downloads

Hier finden Sie In­for­ma­ti­onen zum IBZ, die Nutzungsrichtlinien sowie das Antragsformular für eine Raumbuchung als Download.


Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.