Zum Inhalt
Zusätzliche Förderung für besondere Situationen

Chancengerechte Mobilität

Ein Auslandsaufenthalt während des Studiums muss für alle Studierenden möglich sein! Sind Sie in einer besonderen Situation? Mit den Sonderförderungen im Rahmen der Erasmus+ oder PROMOS Förderprogramme und den beratenden Institutionen an und außerhalb der TU Dortmund wird die Planung und Durchführung Ihres Aufenthaltes leichter.

Lesen Sie im DAAD Euroletter (12/2022) einen Bericht über die Initiativen der TU Dortmund zur Chancengerechtigkeit bei Erasmus+ Mobilitäten!


Weitere Informationsquellen

Auch weitere Zielgruppen werden durch Programme von externen Stiftungen gefördert. Einige davon - hauptsächlich Kurzprogramme - finden Sie hier. 

Kontakt

E-Mail-Anfragen

Allgemeine Anfragen: going-abroad @tu-dortmund.de
Erasmus+ Studienaufenthalte: erasmus-outgoings @tu-dortmund.de

Sprechzeiten

(Nur) Erasmus+ Studienaufenthalte:

Sprechzeiten über Telefon/Zoom Hella Koschinski: nach vorheriger Vereinbarung
Tel.: 0231 755-6247

Sprechzeiten in Präsenz: nur mit Terminanmeldung
Di 9:00-12:00 Uhr

Allgemeine Anfragen - Alle Outgoings (Studium/Praktikum/Kurzprogramme):

Sprechzeiten über Telefon/Zoom:  ohne Terminvergabe, offen
(Mittwochs und Donnerstags vormittags)  
Tel.: 0231 755-4728     

Sprechzeiten in Präsenz: nur mit Terminanmeldung
Neue Termine werden jeweils 14 Tage vorher freigeschaltet. Sollten keine Termine als verfügbar angezeigt werden, bedeutet dies, dass alle Termine für diesen Zeitraum bereits ausgebucht sind.