Zum Inhalt
Länderschwerpunkt USA

USA Pro­gramm

Die TU Dort­mund unterhält vielfältige Kooperationsbeziehungen zu Uni­ver­si­tä­ten in den USA.

Neben Stu­die­ren­den­aus­tausch und Austausch von Wissen­schaft­lerinnen und Wis­sen­schaft­lern gibt es eine Vielzahl von For­schungs­ko­ope­ra­ti­on­en. Der Austausch von Teaching Assistants mit der University of Iowa, der University of Virginia und der Oglethorpe University erweitert zudem den regulären Stu­die­ren­den­aus­tausch.

Die un­ter­schied­lichen Austauschprogramme or­ga­ni­siert das Referat Inter­natio­nales in Zu­sam­men­arbeit mit der Fa­kul­tät Kul­tur­wis­sen­schaf­ten.

Blick auf das Capitol in Washington D.C. © Lea Thomas​/​TU Dort­mund

Aufgrund der her­vor­ragen­den Beziehungen zu Uni­ver­si­tä­ten in den USA und den sehr guten Zahlen beim Stu­die­ren­den­aus­tausch hat die TU Dort­mund in diesem Hinblick ein Alleinstellungsmerkmal innerhalb von NRW inne.

Jedes Jahr kommen etwa 40 amerikanische Stu­die­ren­de im Rahmen des Studierendenaustauschs für ein oder zwei Semester an die TU Dort­mund und die gleiche Anzahl von Dort­mun­der Stu­die­ren­den studiert (mit einem Studiengebührenerlass) in dieser Zeit in den USA.

Der Beitritt der TU Dort­mund zum International Student Exchange Program (ISEP, Washington D.C.) sowie bilaterale Vereinbarungen zwischen der TU Dort­mund und U.S.-amerikanischen Uni­ver­si­tä­ten eröffnen Dort­mun­der Stu­die­ren­den preisgünstige Mög­lich­keiten eines ein- oder zweisemestrigen Stu­di­ums in den Vereinigten Staaten. Dabei wer­den eine äquivalente Zahl von Stu­die­ren­den pro Jahr aus­ge­tauscht, wobei die amerikanischen Stu­die­ren­den ih­re Studiengebühren ("tuition") an ihrer Heimathochschule bezahlen und dadurch Dort­mun­der Stu­die­ren­den ein studiengebührenfreies Studium in den USA ermöglichen.

Die Uni­ver­si­tä­ten der Uni­ver­si­täts­allianz Ruhr (UA Ruhr), die Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum, die TU Dort­mund und die Uni­ver­si­tät Duisburg-Essen, haben darüber hinaus im Jahr 2004 ein ge­mein­sa­mes UA Ruhr Verbindungsbüro in New York City gegründet. Die TU Dort­mund ist für dieses Büro federführend.

Sie möchten sich für einen Aus­lands­auf­ent­halt an einer Uni­ver­si­tät in den USA bewerben? Auf der Webseite für Outgoings erhalten Dort­mun­der Stu­die­ren­de alle wichtigen In­for­ma­ti­onen hierzu.

Sie stu­die­ren an einer unserer U.S.-amerikanischen Partneruniversitäten / ISEP-Institution und möchten sich über ein Aus­tausch­se­mes­ter an der TU Dort­mund in­for­mie­ren? Auf der Webseite für Aus­tausch­stu­die­rende finden Sie alle wichtigen In­for­ma­ti­onen hierzu.

Kontakt

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.