Zum Inhalt
Come2Campus

In­for­ma­ti­onen für Patinnen und Paten

Um inter­natio­nalen Stu­dien­an­fäng­erin­nen und Stu­dien­an­fän­ger den Start ins Stu­di­um und ins Alltagsleben in Dort­mund zu erleichtern, richtet das Referat Inter­natio­nales jedes Jahr zu Beginn des Wintersemesters das mehrtätige Begrüßungsprogramm Come2Campus aus.

Ein sehr wichtiger Bestandteil von Come2Campus ist das integrierte Paten/-innenprogramm: Dort­mun­der Stu­die­ren­de aller Semester und Fachrichtungen begrüßen in­ter­na­ti­o­na­le Stu­die­ren­de an der Uni­ver­si­tät und un­ter­stüt­zen sie bei der ersten Orientierung an der Uni­ver­si­tät.

Hinweis: Bei der Zielgruppe handelt es sich nicht um Aus­tausch­stu­die­rende (z.B. aus dem ERASMUS-Pro­gramm), sondern um Stu­dien­an­fäng­erin­nen und Stu­dien­an­fän­ger, die ihr gesamtes Stu­di­um an der TU Dort­mund ab­sol­vie­ren.

Lächelnde internationale Studierende, denen etwas erklärt wird. © Oleg Romanov​/​TU Dort­mund

Aufgeteilt in Kleingruppen begrüßen die Pateninnen und Paten die inter­natio­nalen Stu­dien­an­fäng­erin­nen und Stu­dien­an­fän­ger zu zwei abwechslungsreichen Tagen im In­ter­natio­nalen Be­geg­nungs­zen­trum (IBZ). Bei ge­mein­samen Aktivitäten lernen sich alle nach und nach kennen. Die Patinnen und Paten sind wäh­rend der Begrüßungstage wichtige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner und helfen bei der ersten Orientierung an der TU Dort­mund.

Als Kon­takt­per­son, Informationsquelle und Vermittlerin und Vermittler lernen Sie interessante Men­schen aus aller Welt kennen, gewinnen Einblicke in andere Kulturen und erweitern Ihre interkulturellen Kom­pe­ten­zen.

Außerdem er­hal­ten Sie eine Teilnahmebescheinigung über Ihr Engagement. Dies wiederum kann für das Zertifikat „Stu­di­um International“ angerechnet wer­den. Mehr In­for­ma­ti­onen zur Teilnahmebescheinigung und zum Zertifikat er­hal­ten die teil­neh­men­den Pateinnen und Paten im Rah­men von Come2Campus.

Come2Campus gliedert sich in zwei Bausteine: Das Vortreffen und die Ver­an­stal­tung an sich. Bei dem Vortreffen wer­den die Patinnen und Paten das Organisationsteam kennenlernen und das Pro­gramm sowie die Aufgaben der Patinnen und Paten besprechen. Ferner wer­den In­for­ma­ti­onen bzgl. des Teilnahmezertifikates sowie bzgl. des Zertifikates „Stu­di­um International“ gegeben.

Wir versuchen, die Pateninnen und Paten und die inter­natio­nalen Stu­die­ren­den nach den angegebenen Wünschen und vor allem nach dem Studienfach zu­sam­men zu bringen. Bitte haben Sie Ver­ständ­nis dafür, wenn dies nicht in jedem Fall mög­lich ist.

Kontakt

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.