Zum Inhalt

Info Event 28.11.: Studieren in Kanada als Freemover mit IEC und der UVic

-
in
  • News Internationales
  • Outgoings
Winter © UVic

Bei diesem Online-Event erfahren Sie alles über die Bewerbung und Stipendien als Free Mover in Kanada. Auch ein Alumna berichtet über ihr Semester an der University of Victoria und warum Vancouver Island der perfekte Ort für ein Auslandsstudium ist. Und über AuslandsBAföG kann das Semester zum Teil finanziert werden.

Online Event mit der University of Victoria und IEC

Start: 16:00 Uhr (im IBZ und online)
Ort: IBZ (Internationales Begegnungszentrum) der TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 59, 44227 Dortmund
Zoom Link

Wir versuchen, die Veranstaltung hybrid anzubieten. Sie sind also herzlich dazu eingeladen, ins IBZ zu kommen und an der Veranstaltung in Präsenz teilnzunehmen. Wenn Sie jedoch verhindert sind oder aus anderen Gründen nicht persönlich kommen können, haben Sie dennoch die Möglichkeit, auch online bei der Veranstaltung dabei zu sein.

Über das Übersee Austauschprogramm der TU Dortmund bekommen Studierende die Möglichkeit, studiengebührenfrei an dieser Partnerhochschule zu studieren. Wer jedoch die Bewerbungsfrist verpasst hat oder den Wunschplatz nicht bekommt, kann noch immer als „FreeMover“ für ein oder zwei Semester dort studieren. IEC unterstütz dann – kostenlos – bei der Bewerbung. Die Studiengebühren können Sie möglicherweise über AuslandsBAföG oder ein PROMOS Stipendium von der TU Dortmund finanzieren lassen.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.