Zum Inhalt
TU Berlin, FG Systemdynamik und Reibungsphysik

Frist 15.6.: Summer School „Deutschlandtage in Tomsk" - Kontaktmechanik und Reibungsphysik

-
in
  • News Inter­natio­nales
  • Outgoing_News
  • Outgoings
Die Basilius Kathedrale vor einem blauen Himmel © Irina Grotkjaer​/​Unsplash

Sie sind eingeschrieben in ei­nem ingeneurwissenschaftlichen Stu­di­en­gang? Dann bewerben Sie sich für dieses Kurzprogramm von der TU Berlin!

Dieses Kurzprogramm findet vom 1.9. bis zum 30.9.2021 in Tomsk, Russland statt.

Zum Progamm sagt die TU Berlin folgendes:

"Als Teil des Deutschlandjahres in Russland wer­den im September 2021 Deutschlandtage in Tomsk, der ältesten Universitätsstadt Sibiriens, durch­ge­führt
Die Deutschlandtage in Tomsk, sind eine gemeinsame Ver­an­stal­tung von mehreren Bildungsinstitutionen, die akademische Kontakte mit Deutsch­land aufrechterhalten: die Polytechnische Uni­ver­si­tät Tomsk, das Tomsker Wissen­schaft­liche Zen­trum der Russischen Akademie der Wis­sen­schaf­ten, sowie das Gymnasium Nr. 6 mit erweitertem Deutschunterricht in Ko­ope­ra­ti­on mit der Technischen Uni­ver­si­tät Berlin.

Die Ver­an­stal­tun­gen beinhalten neben ei­nem einmonatigen Studienaufenthalt in Tomsk auch einen eintägigen Deutsch-Russischen Work­shop am Institut für Festigkeitsphysik und Werkstoffkunde (IFW), bei dem ausgewählte Er­geb­nisse von wis­sen­schaft­lichen Kooperationen zwischen der Technischen Uni­ver­si­tät Berlin und dem IFW in den letzten zwei Jahrzehnten vorgestellt wer­den. Der fachliche Fokus liegt auf Tribologie, Materialwissenschaften, Biomechanik und Nanotechnologien, sowie einigen Aspekten der Wissenschaftsgeschichte. Darüber hinaus wer­den Russisch-Deutsche Koope­ra­tions­pro­jekte im Hochschulbereich in der Physik und im Ingenieurwesen vorgestellt. In­te­res­sier­te Stu­die­ren­de sind zur Teilnahme am Work­shop ebenfalls herzlich eingeladen. An der Polytechnischen Uni­ver­si­tät Tomsk und dem deut­schen Gymnasium Nr. 6 wer­den im Rah­men der Deutschlandtage Programme des aka­de­mischen Austauschs sowie der existierenden Doppelabschlussprogramme vorgestellt. Präsentationen von Stu­die­ren­den der Technischen Uni­ver­si­tät Berlin und der Polytechnischen Uni­ver­si­tät Tomsk finden ebenfalls statt. Im Anschluss gibt es Ge­le­gen­heit für persönlichen Austausch zwischen Schülern und Studenten."

Erfahren Sie mehr über das Pro­gramm im Flyer sowie auf den Seiten TU Berlin !

Interessieren Sie sich für wei­tere News und Ver­an­stal­tun­gen dann schauen Sie am Ende dieser Seite unter dem „Das könnte Sie auch interessieren". Vielleicht ist et­was für Sie dabei!

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.