Zum Inhalt
Ab 27. Februar 2020

Ihr Kontakt zum Referat Inter­natio­nales zu Zeiten des Co­ro­na­virus

Kontaktieren Sie das Referat Inter­natio­nales bei Ihren Anliegen per E-Mail, per Telefon oder postalisch. So tragen Sie dazu bei, im Wartebereich große Menschenansammlungen zu vermeiden und der Verbreitung von Infektionen vorzubeugen.

Schließlich kommen sonst gerade hier Men­schen zusammen, die im Reiseverkehr mit dem Corona­virus in Kontakt gekommen sein könnten.

Ein persönliches Erscheinen ist für die Bearbeitung Ihrer Anliegen nicht er­for­der­lich.

Sie können uns Dokumente auf zwei Wegen zukommen lassen. Das gilt auch für Unterlagen zur Einschreibung.

  • Briefkasten: Werfen Sie Ihre Dokumente in den Fristenbriefkasten vor dem Gebäude an der Emil-Figge-Str. 61
  • Per Post: Senden Sie Ihre Dokumente postalisch an: Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund, Referat Inter­natio­nales, Emil-Figge-Straße 61, 44227 Dort­mund

Zu­lassungs­be­reich

E-Mail: zulassungsbereich.referat4@tu-dortmund.de          Tel.: 0231 755-6349

           

Soziale Beratung

E-Mail: verena2.wolf@tu-dortmund.de                                 Tel.: 0231 755-2484

           

Beratung zu Auslandsaufenthalten

E-Mail: laura.hope@tu-dortmund.de                                     Tel.: 0231 755-4728

Sprechzeiten:                                                                                   Mo und Mi 13:00-15:30 Uhr

                                                                                                               Di 9:00-11:30 Uhr

           

ERASMUS Incomings

E-Mail: erasmus@tu-dortmund.de                                        Tel.: 0231 755-7869

           

Internationale Praktika (Incomings)

E-Mail: internships@tu-dortmund.de                                    Tel.: 0231 755-7869

           

Clearingstelle für Geflüchtete

E-Mail: refugee.counseling@tu-dortmund.de                       Tel.: 0231 755-4462

           

ERASMUS Outgoings

E-Mail: erasmus-outgoings@tu-dortmund.de                       Tel.: 0231 755-6247

Gemäß den inter­natio­nalen wie nationalen Empfehlungen sollen Personen, die sich in Ri­si­ko­ge­bieten aufgehalten haben, den Campus bis zu zwei Wochen nach Rückkehr nicht betreten. Das gilt für Be­schäf­tigte und Stu­die­ren­de ebenso wie für Gäste.

Danke, dass Sie unsere Bemühungen zum In­fek­tions­schutz unterstützen!

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.