Zum Inhalt
Aktiv auf dem Cam­pus

Der Hoch­schul­sport

Von A wie Aerobic bis Z wie Zumba: Der Hoch­schul­sport (HSP) der TU Dort­mund bietet ein umfassendes Angebot von ca. 100 ver­schie­de­nen Sportkursen an.

Läufer am Start bei Campuslauf © Roland Baege​/​TU Dort­mund

Das Angebot des Hochschulsports gliedert sich in die Bereiche Ballsport & -spiele, Budo- & Kampfsport, Fitness & Gesundheitssport, Individualsport, Natursport, Rückschlagspiele und Tanz auf. 

Ein Fitnessstudio befindet sich eben­falls auf dem Cam­pus: das FFW-Fitnessförderwerk. Dieses ist nur für Stu­die­ren­de und Be­schäf­tigte der TU Dort­mund & FH Dort­mund zugänglich.
Der HSP or­ga­ni­siert au­ßer­dem in regelmäßigen Abständen eine Vielzahl zusätzlicher Ver­an­stal­tun­gen, wie z.B. den Cam­pus­lauf oder den Klettercup.

Das Sportprogramm wird jedes Se­mes­ter aktualisiert und neu festgelegt. Zur Buchung von anmeldepflichtigen Kursen und zur Teil­nah­me am Sportprogramm wird eine Sportkarte benötigt, wel­che sowohl online als auch zu den Sprechzeiten im Hoch­schul­sport-Büro gekauft wer­den kann.

Auf den Seiten des Hochschulsports finden Sie weiterführende In­for­ma­ti­onen rund um das Kursangebot, die Buchung der Sportkarte und re­le­van­te Kon­takt­da­ten des Hochschulsports-Teams.

Für Be­schäf­tigte der TU Dort­mund bietet das Betriebliche Gesundheits­management (BGM) zusätzlich ver­schie­de­ne Angebote  und Fortbildungsmaßnahmen wie z.B. Erste-Hilfe-Kurse oder mobile Massagen.

Logo des HSP der TU Dortmund © Hoch­schul­sport​/​TU Dort­mund

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.