Zum Inhalt
Fragen? Antworten!

Beratung

Die TU Dort­mund verfügt über ver­schie­de­ne Beratungseinrichtungen sowohl für Stu­dien­in­teres­sierte als auch für Stu­die­ren­de in un­ter­schied­lichen Lebensphasen: Studienanfang, Studienverlauf oder den Start ins Berufsleben. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der entsprechenden Ein­rich­tun­gen.

Die Soziale Beratung im Referat Inter­natio­nales bietet inter­natio­nalen Stu­die­ren­den Unter­stütz­ung bei finanziellen, aufenthaltsrechtlichen, sozialen oder familiären Schwierigkeiten an.

Sprechzeiten und wei­tere In­for­ma­ti­onen

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer aktuellen Studiensituation? Wie viel Spaß macht Ihnen das Studium und wie hoch ist Ihr In­te­res­se­ an den Inhalten? Sind Sie manchmal unsicher, die An­for­der­ungen im Studium zu meistern?

Bequem von Zuhause aus haben Sie die Möglichkeit, mit dem webbasierten Tool moveo Ihre aktuelle Studiensituation an der TU Dort­mund zu beleuchten (Dauer ca. 20 Minuten).

moveo ermöglicht Ihnen, sich gezielt Gedanken über die eigene Studienmotivation und das eigene Lernverhalten zu machen. Im Feedback erhalten Sie nicht nur eine Darstellung Ihrer Ergebnisse, sondern auch wertvolle Hinweise auf mögliche Unterstützungsangebote – angepasst an Ihre Selbsteinschätzung. Sie erhalten zudem eine individualisierte Rückmeldung als PDF-Datei, die Sie z.B. ausdrucken und zu einem Beratungsgespräch in die Soziale Beratung mitnehmen können.

Sollten Sie Problembereiche identifiziert haben, beraten wir Sie gern in unserer Sprechstunde.

Zum Tool gelangen Sie hier: moveo (Reflexion der aktuellen Studiensituation)

Die Zentrale Stu­dien­be­ra­tung (ZSB) gibt  Orientierungshilfen zum Hochschulstudium, zu Studien­mög­lich­keiten, Studieninhalten und Studienanforderungen. Das ZSB berät zur Studienwahl sowie in Fragen des Stu­di­ums.

Bei persönlichen Schwierigkeiten im Studium bietet das ZSB psychologische Beratung an.

Ausländerbeauftragte sind Ansprechpartner/-innen für internationale Stu­die­ren­de jeder Fakultät.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung
  • Erstkontakt zu den ausländischen Stu­die­ren­den
  • Beantwortung von Fragen zum Studium
  • Beantwortung von schriftlichen Anfragen der Ausländerbehörde (Bürgerdienste International)

Liste der Ausländerbeauftragten

Der Allgemeine Stu­die­ren­den­aus­schuss (AStA) vertritt die Stu­die­ren­den. Er wird vom Stu­die­ren­den­par­la­ment (StuPa) gewählt. Der AStA besteht aus mehreren Referaten, die jeweils für ein Themengebiet zuständig sind, z.B. Bildungspolitik, Frauenpolitik, Grund- und Freiheitsrechte, Kultur, u.a.

Der AStA ist die Interessenvertretung der Stu­die­ren­den, z.B. gegenüber der Ver­wal­tung, den Ministerien und sonstigen Stellen. Vor allem versucht er aber jedem Stu­die­ren­den bei sämtlichen Heraus­forde­rungen zu helfen. Er bietet mehrere Serviceleistungen an, wie die Herausgabe von Informationsmaterialien sowie diverse Beratungen:

  • Ausländer/-innenberatung
  • Frauenberatung
  • Sozialberatung
  • Mieter/-innenberatung

Sprechzeiten und wei­tere In­for­ma­ti­onen

Das Autonome Ausländer/-innenreferat (AAR) wird von den ausländischen Stu­die­ren­den gewählt und geleitet. Das Referat führt neben Ver­an­stal­tun­gen auch Beratungen für ausländische Stu­die­ren­de durch.

Sprechzeiten und wei­tere In­for­ma­ti­onen

Haben Sie eines oder mehrere Kinder, sind Sie eben erst schwanger oder wünschen Sie sich ein Kind? Dann sind Sie zum Elterntreff herzlich eingeladen! Hier besteht die Möglichkeit Kontakt zu anderen Müttern und Vätern aufzunehmen. Sie erhalten Antworten auf Fragen zur Kinderbetreuung, Finanzierung oder Tipps zur Vereinbarkeit der Familie mit Studium, For­schung oder Beruf.

Sie können Ihre Kinder gerne mitbringen, für Spielmöglichkeit und Betreuung ist gesorgt.

Kontaktperson:
Jeanette Kratz

Um die Vereinbarkeit von Studium/Beruf und Familie zu verbessern, haben die Fachhochschule, die Uni­ver­si­tät und das Familien-Projekt der Stadt Dort­mund gemeinsam das Campus-Familienbüro eingerichtet.

Das Campus-Familienbüro:

  • un­ter­stützt und informiert bei der Suche nach einem passenden Betreuungsangebot für Ihr Kind
  • vermittelt Kontakte bei Fragen zur Vereinbarkeit von Studium/Beruf und Familie
  • gibt Hinweise über kinder-, jugend- und familienorientierte Angebote
  • ist Anlaufstelle  für Fragen vor und nach der Geburt Ihres Kindes

Sprechzeiten und wei­tere In­for­ma­ti­onen

Das Dort­mun­der Zentrum Be­hin­derung und Studium (DoBus) richtet sich an Stu­die­ren­de und Studien­interessierte, die im Zusammenhang mit

  • Körperbehinderung
  • Sehbehinderung/Blindheit
  • Hörbehinderung/Taubheit
  • Sprachbehinderung
  • chronischer Krankheit
  • psychischer Krankheit

Schwierigkeiten bei der Gestaltung und Durchführung ihres Stu­di­ums sowie bei der Organisation von Pflege, Mo­bi­li­tät und Assistenz haben.

Sprechzeiten und wei­tere In­for­ma­ti­onen

Kontakt

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.