Zum Inhalt
Studienvorbereitende Unter­stüt­zung

Sprachförderung für Ge­flüch­te­te

Die Unterrichtssprache für die Mehrheit der Stu­di­en­gän­ge an der TU Dort­mund ist Deutsch. Für die Auf­nah­me eines Stu­di­ums benötigen Sie da­her sehr gute Deutsch­kennt­nisse, die durch eine bestandene, anerkannte Deutschprüfung nach­ge­wie­sen wer­den müs­sen. Von dieser Regel sind lediglich die eng­lisch­spra­chigen Stu­di­en­gän­ge ausgenommen, für die ein ent­sprech­en­der Englischnachweis er­for­der­lich ist.

Auf der Web­sei­te des Zulassungsbereichs finden Sie alle not­wen­di­gen In­for­ma­tio­nen zu den Sprachvoraussetzungen für ein Stu­di­um an der TU Dort­mund.

För­der­pro­gramm "NRWege ins Stu­di­um"

Seit Januar 2017 un­ter­stützt die TU Dort­mund studieninteressierte Ge­flüch­te­te bei der sprachlichen Vorbereitung auf ein Stu­di­um an der TU Dort­mund. Ermöglicht wird dies durch das För­der­pro­gramm „NRWege ins Stu­di­um“, das durch das Land Nordrhein-Westfalen finanziert wird.

Die studien­vor­be­rei­tenden Deutschkurse finden an kooperierenden Sprachschulen im Dort­mun­der Stadtgebiet statt. Zusätzlich gibt es ein verpflichtendes Rahmenprogramm, das von der Clearingstelle für Ge­flüch­te­te an­ge­bo­ten wird, um die erlernten Sprach­kennt­nisse zu vertiefen und die In­te­gra­ti­on an der Uni­ver­si­tät zu fördern. Das För­der­pro­gramm läuft bis De­zem­ber 2022.

Als Er­gän­zung zu den studien­vor­be­rei­tenden Deutschkursen bietet das Zen­trum für Hoch­schul­Bil­dung-Be­reich Fremdsprachen der TU Dort­mund für Programmteilnehmende eine regelmäßige Infoveranstaltung an, die auf die DSH-Prüfung an der TU Dort­mund vorbereitet.

Die Bewerbungszeiträume der Sprachförderung „NRWege ins Stu­di­um“ an der TU Dort­mund für das erste Halbjahr in 2022 sind 

  • 15.01. bis 31.01.2022
  • 01.03. bis 15.03.2022

Die Be­wer­bung läuft aus­schließ­lich über ein Online-Formular. Der Link zum Online-Bewerbungsformular wird zu Beginn jedes Bewerbungszeitraums ver­öf­fent­licht.

Im Rah­men der Be­wer­bung über das Online-Formular müs­sen die folgenden Mindestvoraussetzungen erfüllt und ent­spre­chende Nachweise mit der Be­wer­bung hoch­ge­la­den wer­den:

  • Mindestens A2-Sprachzeugnis
  • Aufenthaltstitel (Vorder- und Rückseite)
  • Hoch­schul­zu­gangs­be­rech­ti­gung (in Originalsprache und Übersetzung)
  • Moti­va­tions­schreiben auf Deutsch

Bitte beachten Sie, dass es auf­grund der großen Anzahl an Be­wer­bun­gen keine Platzgarantie gibt.

Aktuell ist eine Be­wer­bung für einen Platz in der Sprachförderung mög­lich. Die Be­wer­bung läuft aus­schließ­lich über das Online-Formular.

Online-Formular

Haben Sie Fra­gen zur Be­wer­bung für einen Platz in der Sprachförderung? Dann wenden Sie sich an die Clearingstelle für Ge­flüch­te­te.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord be­fin­det sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bo­chum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu er­rei­chen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwi­schen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu er­rei­chen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­tio­nen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.