Zum Inhalt
Veranstaltungen für Eltern und Kinder

Angebote für Familien an der TU Dortmund

Für Familien gibt es einige Veranstaltungsangebote an der TU Dortmund. Diese richten sich sowohl an ganze Familien als auch an Eltern oder Kinder verschiedener Altersgruppen bzw. Schulphasen. 

Für Eltern und Kinder

Das Elterncafé für studierende, beschäftigte und künftige Eltern an der TU Dortmund, bei dem Kinder gerne dabei sein können, lädt herzlich zum gemeinsamen Austausch und Entspannen ein.

An der TU Dort­mund gibt es eine Ferienbetreuung für Kinder (im Alter von ca. 6 bis 13 Jahren) von Studierenden und Beschäftigten. Dieses Angebot richtet sich auch an Angehörige der FH Dort­mund.

Rund um das Thema Schule

Angebote für Schülerinnen und Schüler

An der TU Dortmund werden vielfältige Programme und Unterstützungsmaßnahmen für Schulkinder angeboten, die sich teilweise je nach Schulphase unterscheiden.

Für Kinder im Grundschulalter

Weiterführende Informationen zum Veranstaltungsangebot für Grundschulkinder gibt es auf den Seiten des Familienservices. 

Angebot der Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt  für Schulkinder von TU-Angehörigen:

 

Nach der erfolgreichen Probephase in den Monaten Mai und Juni 2021 mit der Online-Lernplattform „sofatutor.com“ möchte die Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt Sie weiterhin mit diesem kostenfreien Angebot im ersten Schulhalbjahr 2021-22 unterstützen: 


Ab dem 1. September können Ihre Schulkinder (1. -13. Klasse) die Hausaufgabenhilfe über die Online-Lernplattform „sofatutor.com“ nutzen. 

Wenn Sie bereits im Frühjahr eine Lizenz hatten, können Sie Ihren bestehenden Account wieder reaktivieren. 

Für Eltern, die dieses Angebot neu nutzen möchten: sofatutor.com bietet didaktisch geprüfte Lerninhalte in 13 Fächern, die sich dem individuellen Lernfortschritt des Kindes anpassen. Es gibt inhaltlich abgestimmte interaktive Übungsaufgaben und Arbeitsblätter, mit denen das Gelernte wiederholt und gefestigt werden kann. Zudem erklären über 10.000 Lernvideos komplizierte Themen verständlich und interessant. 
Von 17 bis 19 Uhr bekommen die Schulkinder direkte Antworten im Hausaufgaben-Chat. Jederzeit können auch Fragen per E-Mail an die „Lehrerbox“ geschickt werden, diese werden innerhalb von 24 Stunden beantwortet.
 
Für das kommende Schulhalbjahr gibt es 100 Lizenzen. 
Sie erhalten nach einer formlosen Anmeldung per E-Mail an den Familien-Service einen Zugangscode, mit dem Sie Ihren Account aktivieren können, bzw. Ihren bereits genutzten reaktivieren können. Eine Lizenz kann für mehrere Kinder eines Haushalts genutzt werden.

Weitere Informationen zu der Lernplattform finden Sie auf der Seite der Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt.

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen per E-Mail an den Familien-Service.

Für Kinder in der Mittelstufe

Aktuelle Informationen zu dem Veranstaltungsangebot für Schüler*innen der Mittelstufe (Klasse 7-10) finden Sie auf den Seiten des Familienservices.

Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit im Rahmen der SchülerUni in verschiedenen Fächern an ausgewählten Vorlesungen und Übungen teilzunehmen. Das Ziel des Projektes SchülerUni ist die individuelle Förderung und Motivation besonders begabter Schü­ler­in­nen und Schüler. Das Projekt soll eine frühe Orientierungshilfe zur Studienwahl bieten und so langfristig die Studienzeit verkürzen

Aktuelle Informationen und Details zur Fächerauswahl, den Zugangsvoraussetzungen und dem Bewerbungsverfahren finden Sie auf den Seiten der SchülerUni.

Angebot der Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt  für Schulkinder von TU-Angehörigen:

 

Nach der erfolgreichen Probephase in den Monaten Mai und Juni 2021 mit der Online-Lernplattform „sofatutor.com“ möchte die Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt Sie weiterhin mit diesem kostenfreien Angebot im ersten Schulhalbjahr 2021-22 unterstützen: 


Ab dem 1. September können Ihre Schulkinder (1. -13. Klasse) die Hausaufgabenhilfe über die Online-Lernplattform „sofatutor.com“ nutzen. 

Wenn Sie bereits im Frühjahr eine Lizenz hatten, können Sie Ihren bestehenden Account wieder reaktivieren. 

Für Eltern, die dieses Angebot neu nutzen möchten: sofatutor.com bietet didaktisch geprüfte Lerninhalte in 13 Fächern, die sich dem individuellen Lernfortschritt des Kindes anpassen. Es gibt inhaltlich abgestimmte interaktive Übungsaufgaben und Arbeitsblätter, mit denen das Gelernte wiederholt und gefestigt werden kann. Zudem erklären über 10.000 Lernvideos komplizierte Themen verständlich und interessant. 
Von 17 bis 19 Uhr bekommen die Schulkinder direkte Antworten im Hausaufgaben-Chat. Jederzeit können auch Fragen per E-Mail an die „Lehrerbox“ geschickt werden, diese werden innerhalb von 24 Stunden beantwortet.
 
Für das kommende Schulhalbjahr gibt es 100 Lizenzen. 
Sie erhalten nach einer formlosen Anmeldung per E-Mail an den Familien-Service einen Zugangscode, mit dem Sie Ihren Account aktivieren können, bzw. Ihren bereits genutzten reaktivieren können. Eine Lizenz kann für mehrere Kinder eines Haushalts genutzt werden.

Weitere Informationen zu der Lernplattform finden Sie auf der Seite der Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt.

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen per E-Mail an den Familien-Service.

Für Jugendliche in der Oberstufe

Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit im Rahmen der SchülerUni in verschiedenen Fächern an ausgewählten Vorlesungen und Übungen teilzunehmen. Das Ziel des Projektes SchülerUni ist die individuelle Förderung und Motivation besonders begabter Schü­ler­in­nen und Schüler. Das Projekt soll eine frühe Orientierungshilfe zur Studienwahl bieten und so langfristig die Studienzeit verkürzen.

Aktuelle Informationen und Details zur Fächerauswahl, den Zugangsvoraussetzungen und dem Bewerbungsverfahren finden Sie auf den Seiten der SchülerUni.

Im Sinne der Studienorientierung können Schü­ler­in­nen und Schüler ab Klasse 10 in der SchnupperUni die MINT-Stu­di­en­gän­ge der TU Dortmund (Mathe­matik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) kennenlernen, indem sie Vorlesungen besuchen sowie bei Experimenten und Übungen mitmachen. 

Aktuelle Informationen und Details zum Veranstaltungszeitraum, den Zugangsvoraussetzungen und entsprechende Ansprechpersonen finden Sie auf den Seiten der SchnupperUni.

Im Sinne der Studienorientierung lädt das Projekt do-camp-ing Schü­ler­in­nen und Schüler ab Klasse 10, die sich für Technik sowie Naturwissenschaften interessieren und vor der Entscheidung für ein Studium stehen, ein, eine Woche auf dem Campus zu verbringen und an einem gemeinsamen Projekt  der Ingenieurswissenschaften oder der Informatik mitzuarbeiten. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit sich in diesen Themengebieten auszuprobieren, einen Einblick in das Studierendenleben zu erhalten und Kontakte zu knüpfen. 

Aktuelle Informationen und Details zu den Projektinhalten, dem Durchführungszeitraum und den Anmeldevoraussetzungen finden Sie auf den Seiten des do-camp-ing.

Angebot der Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt  für Schulkinder von TU-Angehörigen:

 

Nach der erfolgreichen Probephase in den Monaten Mai und Juni 2021 mit der Online-Lernplattform „sofatutor.com“ möchte die Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt Sie weiterhin mit diesem kostenfreien Angebot im ersten Schulhalbjahr 2021-22 unterstützen: 


Ab dem 1. September können Ihre Schulkinder (1. -13. Klasse) die Hausaufgabenhilfe über die Online-Lernplattform „sofatutor.com“ nutzen. 

Wenn Sie bereits im Frühjahr eine Lizenz hatten, können Sie Ihren bestehenden Account wieder reaktivieren. 

Für Eltern, die dieses Angebot neu nutzen möchten: sofatutor.com bietet didaktisch geprüfte Lerninhalte in 13 Fächern, die sich dem individuellen Lernfortschritt des Kindes anpassen. Es gibt inhaltlich abgestimmte interaktive Übungsaufgaben und Arbeitsblätter, mit denen das Gelernte wiederholt und gefestigt werden kann. Zudem erklären über 10.000 Lernvideos komplizierte Themen verständlich und interessant. 
Von 17 bis 19 Uhr bekommen die Schulkinder direkte Antworten im Hausaufgaben-Chat. Jederzeit können auch Fragen per E-Mail an die „Lehrerbox“ geschickt werden, diese werden innerhalb von 24 Stunden beantwortet.
 
Für das kommende Schulhalbjahr gibt es 100 Lizenzen. 
Sie erhalten nach einer formlosen Anmeldung per E-Mail an den Familien-Service einen Zugangscode, mit dem Sie Ihren Account aktivieren können, bzw. Ihren bereits genutzten reaktivieren können. Eine Lizenz kann für mehrere Kinder eines Haushalts genutzt werden.

Weitere Informationen zu der Lernplattform finden Sie auf der Seite der Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt.

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen per E-Mail an den Familien-Service.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.