Zum Inhalt
Unter­stütz­ung in allen Phasen Ihres Forschungsaufenthaltes*

Die Welcome Services

Viele der für Sie relevanten Infos finden Sie auf unserer Website unter den jeweiligen Oberbegriffen.
Im Folgenden finden Sie eine Übersicht unserer Zuständigkeiten und Serviceleistungen im Hinblick auf die ver­schie­de­nen Phasen Ihres Forschungsaufenthaltes*. Darüber hinaus, ins­be­son­de­re bei spezifischen Fragen, können Sie sich gerne an uns wenden.

Bitte kontaktieren Sie das Team des Welcome Services in dieser Phase Ihres Forschungsaufenthaltes bezüglich der Registrierung als zukünftige Gastwissenschaftlerin bzw. zukünftiger Gastwissenschaftler der TU Dort­mund, um unsere Dienste nutzen zu können.

Wir helfen Ihnen gerne weiter im Hinblick auf folgende Themen: Registrierung, Beantragung Ihres Visums, mitzubringende Dokumente, Tipps für die Wohnungssuche, Vermittlung zum Familienservice, Ambassador-Pro­gramm für Promotionsstudierende und Postdoktoranden/-innen, Fragen zum Leben in Dort­mund.

Eine erste Orientierung bieten die Checkliste und das Handbuch mit weiteren nützlichen In­for­ma­ti­onen.

Checkliste - Vor Ihrem Aufenthalt
Handbuch DE

Wichtiger Hinweis: Das Handbuch ist auf dem Stand von September 2017. Einige In­for­ma­ti­onen und Sachverhalte, die im Kapitel Einreise und Aufenthalt angesprochen wer­den, sind nicht länger aktuell. Aktuelle In­for­ma­ti­onen finden Sie auf unserer Seite zum The­ma Visum und Aufenthalt.

Bitte kontaktieren Sie das Team Welcome Services in dieser Phase Ihres Forschungsaufenthaltes bezüglich der Anmeldung bei der Stadt Dort­mund.
 
Wichtiger Hinweis: Dies gilt nur für in­ter­na­ti­o­na­le Wis­sen­schaft­ler­in­nen und Wis­sen­schaft­ler die einen Wohnsitz in Dort­mund haben. 

Wir helfen Ihnen gerne weiter im Hinblick auf folgende Themen: Anmeldung bei der Stadt Dort­mund und Beantragung eines Aufenthaltstitels, Begleitung bei Behördengängen, Tipps für die Wohnungssuche, Fragen zu Ihrem Arbeitsvertrag, Einschreibung als Promotionsstudierende/r, Ambassador-Pro­gramm für Promotionsstudierende und Postdoktoranden/-innen, In­for­ma­ti­onen zu Sprachkursen, Zugang zu uniinternen Diensten wie UniMail, WLAN, Bibliothek etc.

Eine erste Orientierung bieten die Checkliste und das Handbuch mit weiteren nützlichen In­for­ma­ti­onen.

Checkliste - Bei Ihrer Ankunft
Handbuch DE

Wichtiger Hinweis: Das Handbuch ist auf dem Stand von September 2017. Einige In­for­ma­ti­onen und Sachverhalte, die im Kapitel Einreise und Aufenthalt angesprochen wer­den, sind nicht länger aktuell. Aktuelle In­for­ma­ti­onen finden Sie auf unserer Seite zum The­ma Visum und Aufenthalt.

Wir helfen Ihnen gerne weiter im Hinblick auf folgende Themen: Unter­stütz­ung bei allen nicht-aka­de­mischen Angelegenheiten, Tipps zum Familiennachzug, In­for­ma­ti­onen zu Sprachkursen, Ver­an­stal­tun­gen und Netzwerkaufbau zur sozialen und beruflichen Integration

Für diese Phase Ihres Forschungsaufenthaltes bietet die Checkliste aus der vorherigen Phase weiterhin Orientierung. Weitere nützliche In­for­ma­ti­onen finden Sie im Handbuch.

Checkliste - Bei Ihrer Ankunft
Handbuch DE

Wichtiger Hinweis: Das Handbuch ist auf dem Stand von September 2017. Einige In­for­ma­ti­onen und Sachverhalte, die im Kapitel Einreise und Aufenthalt angesprochen wer­den, sind nicht länger aktuell. Aktuelle In­for­ma­ti­onen finden Sie auf unserer Seite zum The­ma Visum und Aufenthalt.

Bitte kontaktieren Sie das Team des Welcome Services in dieser Phase Ihres Forschungsaufenthaltes bezüglich der Abmeldung bei der Stadt Dort­mund.

Wichtiger Hinweis: Dies gilt nur für in­ter­na­ti­o­na­le Wis­sen­schaft­ler­in­nen und Wis­sen­schaft­ler die einen Wohnsitz in Dort­mund haben. 

Wir helfen Ihnen gerne weiter im Hinblick auf folgende Themen: Abmeldung des Wohnsitzes, Unter­stütz­ung rund um Ihre Abreise. 

Falls Sie In­te­res­se­ haben, weiterhin mit der TU Dort­mund in Kontakt zu bleiben und von diversen An­ge­boten zu profitieren, in­for­mie­ren Sie sich auf der Seite Alumni International.
 
Auch für diese Phase Ihres Forschungsaufenthaltes bietet Ihnen die Checkliste einen Überblick.

Checkliste - Zum Ende Ihres Aufenthaltes

Herzlich Willkommen an der TU Dort­mund.

Wir freuen uns auf Sie*!

Bitte registrieren Sie sich hier, um unsere Services nutzen zu können.

*Unsere Services richten sich an in­ter­na­ti­o­na­le Gastforschende, Dok­toran­dinnen und Doktoranden, Postdocs sowie Pro­fesso­rin­nen und Pro­fes­soren.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.