Zum Inhalt
Gut an der TU Dort­mund ankommen

Mo­bi­li­tät und Transport

Die TU Dort­mund ist eine Campusunivsersität, ih­re Fa­kul­tä­ten und Serviceeinrichtungen verteilen sich hauptsächlich auf den Campus Nord und den Campus Süd. In der rechten Seitenleiste findet man auf allen Web­seiten der TU Dort­mund jederzeit In­for­ma­ti­onen zur Anfahrt und zu Mobilitätsmöglichkeiten auf dem Campus.

Anfahrt

Der Campus der TU Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Kostenlose Parkmöglichkeiten finden sich rund um den Campus auf den entsprechend gekennzeichneten Parkplätzen.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt  zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Webseite des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der mit der S-Bahn direkt von der TU Dort­mund aus zu erreichen ist.

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn, die den Campus Süd, den Campus Nord und den angrenzenden Technologiepark mit­ei­nan­der verbindet. Die beiden Linien der H-Bahn pendeln im 5- bzw. 10-Minuten-Takt zwischen den Stationen hin und her. 

Tickets

Stu­die­ren­de (Bachelor, Master, Pro­mo­ti­on) der TU Dort­mund er­hal­ten in Zu­sam­men­arbeit mit dem AStA und den jeweiligen Verkehrsverbünden, ein Semesterticket zur Fahrt mit den öf­fent­lichen Verkehrsmitteln.

Das ausgedruckte Semesterticket gilt in Ver­bin­dung mit ei­nem amtlichen Lichtbildausweis als Fahrberechtigung für regionale Verkehrsmittel im im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) sowie in ganz Nordrhein-Westfalen.

Wichtige Information: Das Semesterticket kön­nen nur in­ter­na­ti­o­na­le Wissenschaftleri/-innen er­hal­ten, die als Promotionsstudierende/r eingeschrieben sind.

Die TU Dort­mund bietet ihren Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mitarbeitern in Ko­ope­ra­ti­on mit der DSW21 die Möglichkeit ein Job-Ticket / Großkundenticket zu beziehen.

Dabei handelt es sich um eine Monatskarte im Abonnement für den öf­fent­lichen Nahverkehr zu vergünstigten Preisen (Großkundenrabatt). Es stehen ver­schie­de­ne Ticketarten mit un­ter­schied­lichen Konditionen zur Ver­fü­gung.

Bei dem Ticket handelt sich dabei um ein nicht-übertragbares Ticket, welches nur der Ticketinhaber selbst nut­zen darf. Es gilt für die gesamte Woche für beliebig viele Fahrten, auch in der Freizeit, rund um die Uhr im gewählten Geltungsbereich.

Voraus­set­zun­gen:
Alle Mit­ar­bei­ter/-innen, deren Arbeitsverträge bei Beantragung eines Job-Tickets / Großkundentickets noch min­des­tens eine Laufzeit von 12 Monaten haben, kön­nen das Job-Ticket / Großkundenticket bestellen. Die Kosten variieren je nach gewähltem Abonnement. 

Insofern die Voraus­set­zun­gen gegeben sind und man als Angestellte/-r der TU Dort­mund registriert ist, kann man über den folgenden internen Link alle wei­te­ren relevanten In­for­ma­ti­onen (Ticketarten, Konditionen, Kosten) finden und das Job-Ticket / Großkundenticket anfordern.

In­for­ma­ti­onen zu externen Ticketangeboten finden Sie auf unserer Seite zu Leben in Dort­mund unter "Öffentliche Verkehrsmittel". Dort finden Sie auch allgemeine In­for­ma­ti­onen zu dem The­ma und den Verweis auf Angebote lokaler oder regionaler Verkehrsgesellschaften.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.