Zum Inhalt
Blick auf Campus Nord © Roland Baege​/​TU Dort­mund
TU Dort­mund

Einzigartig, kommunikativ, innovativ

Die Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund hat seit ihrer Gründung vor 50 Jahren ein besonderes Profil gewonnen, mit 17 Fa­kul­tä­ten in Natur- und In­ge­ni­eur­wis­sen­schaf­ten, Gesellschafts- und Kul­tur­wissen­schaften. Die Uni­ver­si­tät zählt rund 34.270 Stu­die­ren­de und 6.500 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mitarbeiter, darunter etwa 300 Pro­fesso­rin­nen und Professoren. Die verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen eint ein universitärer Geist, in dem Interdisziplinarität und Interaktion, Kommunikation und Kooperation gelebt werden.

Zusätzlich zum wis­sen­schaft­lichen Profil der TU Dort­mund, gibt es viele Mög­lich­keiten die eigenen Freizeitinteressen auszuleben: neben einem Indoor- und Outdoor-Fitnessstudio können ISP Teilnehmende mit der Sportkarte an vielen Sportkursen teilnehmen und ver­schie­de­ne Sportarten ausprobieren. Neben „klassischen“ Sportarten wie z.B. Fußball, gibt es auch Unterwasser Rugby. Auch die Teilnahme an einem Chor oder Orchester ist möglich.


Feuerwerkskörper © Jonas von Werne​/​Unsplash

Dort­mund

Dort­mund liegt im Herzen von Europa, ist die größte Stadt im Ruhrgebiet und Heimat des Fußballvereins Borussia Dort­mund (BVB). All dies bringt viele Vorteile mit sich, die einen Studienaufenthalt in Dort­mund unvergesslich machen werden. Neben der Liebe zum Fußball gibt es in Dort­mund natürlich Vieles zu entdecken.

Das Ruhrgebiet und das angrenzende Rheinland haben viel zu bieten: im Sommer werden viele internationale Ver­an­stal­tun­gen angeboten, die die Teilnehmenden mit dem Semesterticket schnell und sicher erreichen können.


Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.