Zum Inhalt
Studium und Praktikum in einem Jahr

Dort­mund Global Edge Program (DoGEP)

Das Dort­mund Global Edge Program (DoGEP) ist ein besonderes Angebot für Stu­die­ren­de von Partneruniversitäten in den USA. Stu­die­ren­de (Bachelor oder Master) beginnen im Win­ter­se­mes­ter mit einem Aus­lands­stu­dium an der TU Dort­mund mit speziellen Zusatzkursen in englischer Sprache und schließen im darauffolgenden Sommer­semester ein Praktikum im Ruhrgebiet an. Die Organisation des Praktikums übernimmt die TU Dort­mund für sie.

Sie beginnen im September mit einem vierwöchigen Deutsch Intensivkurs für Aus­tausch­stu­die­rende und starten dann im Oktober mit den Vorlesungen, die Sie vorab mit Ihrem/Ihrer akademischen Koordinator/-in ausgewählt haben.

Das besondere am DoGEP ist, dass für Sie zusätzliche Kurse in englischer Sprache angeboten werden. Diese Kurse können sich zum Beispiel mit diesen Themen befassen: “Trans­atlan­tic Relations”, “Doing Business in the EU” und “Culture and Technology”. Im Win­ter­se­mes­ter 2019/2020 be­such­ten die DoGEP-Stu­die­ren­den diese Kurse "What is 'German'? German History and Identity Formation" und "The Union at Risk - History and Future of the European Union” und haben zudem wei­tere Kurse aus dem regulären Kursangebot gewählt. Im Win­ter­se­mes­ter 2020/2021 werden diese Kurse für Aus­tausch­stu­die­rende ausnahmsweise online angeboten.

Desweiteren werden Sie vom einem Bewerbungstraining für Praktika profitieren, so dass Sie optimal auf das Praktikum in Semester 2 vorbereitet sind.

Wenn Sie keine Deutsch­kennt­nisse vor der Ankunft in Dort­mund besitzen, ist dies kein Problem! Sollten Sie schon gute Sprach­kennt­nisse vorweisen können, stehen Ihnen ebenfalls alle Türen offen.

Schon während des Semesters ist ein enger Austausch zwischen Ihnen und Ihren Ansprechpartnern an der TU Dort­mund wich­tig, damit ein Praktikumsplatz individuell für Sie or­ga­ni­siert werden kann.

Im Sommer­semester ab­sol­vie­ren Sie Ihr Praktikum, das von Kursen zu den Themen “Intercultural Training” oder “German Business Culture” begleitet wird.

Das Sommer­semester endet Ende Juli, so dass Sie auch Ihr Praktikum mit Semesterende abschließen werden.

Somit haben Sie nicht nur das Studium an einer deutschen Uni­ver­si­tät erlebt, sondern auch intensiv Einblick in den Arbeitsalltag in Deutsch­land gewonnen.

In­for­ma­ti­onen rund um die Themen

finden Sie unter Aus­tausch­stu­die­rende , die für Sie ebenso gültig sind.

Campus Nord mit Sicht auf den Mathetower © Roland Baege​/​TU Dort­mund
Kontakt

Koordination DoGEP

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen können Sie den Lageplänen entnehmen.