To content
Erfolgreicher Einstieg in den Arbeitsmarkt

Tandem2Job: Mentoring-Programm zur Karriereförderung für internationale Stu­die­ren­de

Um internationale Stu­die­ren­de und Geflüchtete im Fachstudium beim Einstieg in den Arbeitsmarkt zu unterstützen wird im Rahmen des Pharus-Teilprojektes „Mentoring –Programm für internationale Stu­die­ren­de und Absolvent/-innen“ ein neues One-to-One Mentoring mit dem Namen Tandem2Job aufgebaut.

Die Mentees erhalten darin die Möglichkeit, einen sehr persönlichen Einblick in die Arbeitswelt zu erhalten und können ihre individuellen Karriereanliegen mit einer erfahrenen Person reflektieren. Den Mentorinnen und Mentoren bieten sich durch die Reflexion der eigenen Laufbahn eine erneute berufliche Standortbestimmung sowie die Erweiterung ihrer Coaching- und Führungskompetenz.

Internationale Stu­die­ren­de und Absolvent/-innen können für den Übergang zwischen Hochschule und Arbeitswelt bereits auf eine Reihe von Angeboten des Referats Internationales zugreifen. Dazu gehören Bewerbungsworkshops und Bewerbungssprechzeiten sowohl für den deutschen Arbeitsmarkt als auch für Bewerbungen im englischsprachigen Ausland, Workshops zur deutschen Business-Kultur und die „Internationale Karrieremesse“. Um das Angebot weiter auszubauen, wird gegenwärtig ein neues Mentoring-Format mit dem Titel „Tandem2Job“ aufgebaut, in dem sich internationale Stu­die­ren­de mit berufserfahrenen Absolventinnen und Absolventen austauschen. Das Programm ist eng verzahnt mit dem INTEGRA-Projekt, das auf die Entwicklung neuer Formate wie Job-Schnuppertage und die Vermittlung von Praktika fokussiert.

Alle weiteren Infos zum Mentoring-Programm "Tandem2Job" finden Sie auf unseren Karriereseiten.

Kontakt