Zum Inhalt
Beratung und Unterstützung aus dem Referat Internationales

Welcome Services für gastgebende Lehrstühle und Institute

Das Team der Welcome Services unterstützt internationale Forschende und Lehrende der TU Dortmund bei diversen Anliegen und fungiert als Drehscheibe zwischen den Forschenden bzw. Lehrenden, anderen Verwaltungseinheiten, verschiedenen externen Stellen und den gastgebenden Lehrstühlen und Instituten.

Mit einem umfassenden Betreuungs- und Serviceangebot stehen wir sowohl Ihren Gästen als auch Ihnen für diverse nicht-akademische Fragen und Belange zur Verfügung.

Unsere Services umfassen die folgenden Themen:

Außerdem beraten und unterstützen wir Sie gern rund um die folgenden Programmen, mit denen gezielt einzelne internationale Forschende gefördert werden können:

  • Philipp Schwartz-Initiative: Die Alexander von Humboldt Stiftung ermöglicht durch Bereitstellung der Finanzmittel die Aufnahme gefährdeter oder geflüchteter Forschender an Hochschulen und Forschungseinrichtungen. 
  • Gambrinus-Fellowship: Mit Mitteln speziell für die TU Dortmund können kurzfristige Gastaufenthalte internationaler Forschender verschiedener Disziplinen unterstützt werden.

Weiterführende Informationen:

Wichtige Hinweise:

Damit wir Ihre Gäste umfassend beraten können, bitten wir vorab um Registrierung.

Gerne stellen wir auch den Kontakt zu weiteren Services der TU Dortmund (z.B. Familienservice) her. 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Nutzen Sie dazu gerne unsere Kontaktseite.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.